Controlling Finance – ein vielseitiges Themengebiet rundum und Kontrolle, Planung und Steuerung

September 27, 2019 Aus Von admin

Während die Finanzabteilung oft die täglichen Aufgaben des Rechnungswesen übernimmt und sehr viel Buchhaltung betreibt, ist das Controlling eine Abteilung, die sich im Laufe der Jahre immer weiter entwickelt hat und rein aus dem Kontrollieren und Überwachen des Soll-Ist Abgleichs in eine steuernde Funktion verwandelt hat. Beide Bereiche arbeiten mit Zahlen und verwalten den gesamten Finanzbereich von Unternehmen. Während Finance darauf spezialisiert ist, die Zahlen richtig zu verbuchen, kommen beim Controlling zahlreiche weitere Aufgaben dazu, wie etwa das Aufbereiten von Zahlen und die Beurteilung. 

Controlling – Zusatzbereiche zum Finance

Der Bereich des Controlling ist in den meisten Firmen nahe am Management aufgehängt und arbeitet mit diesem eng zusammen. Die Aufgaben bestehen darin, Unternehmensprozesse zu beobachten, auszuwerten und zu steuern. Dazu gehört neben der Aufarbeitung zahlreicher Daten aus dem Bereich Finance auch ein umfassendes rechtliches und steuerrechtliches Wissen.
Das Controlling erstellt Diagramme und Übersichten und präsentiert diese in Form von Bewertungen und Präsentationen dem Management und liefert somit ein fundiertes Informationswerk, das der Geschäftsführung dabei helfen soll, Entscheidungen leichter treffen zu können. Die beratende Funktion umfasst vor allem andere Unternehmensbereiche und Projekte, die hohe Investitionen oder finanzielle Entscheidungen mit sich bringen.

Controlling Finance – Gemeinsamkeiten

Controlling Finance arbeiten bei Monatsabschluss eng zusammen und erstellen auch den Jahresabschlusses am Ende eines Geschäftsjahres basierend auf den Zahlen und Fakten der Finance Abteilung. Die Aufbereitung und Präsentation übernimmt dann die Controlling Abteilung, die die Ergebnisse und Auswertungen dem Management zur Verfügung stellt. Das Controlling Finance leitet Handlungsempfehlungen ab und gibt beratend Empfehlungen ab, wie Prozesse verbessert werden können und wo Soll-Ist Abweichungen entstehen und wie eben diesen entgegengewirkt werden kann.

Controlling als Querschnittsbereich im Unternehmen

Der Bereich Controlling Finance erfordert eine hohe Genauigkeit im Umgang mit Ziffern und Zahlen sowie eine schnelle Auffassungsgabe für die verschiedenen Unternehmensbereiche. Eine fundierte volkswirtschaftliche oder betriebswirtschaftliche Ausbildung und großes Interesse an allen Bereichen der Wirtschaft sind wichtige Grundlagen, um ein gutes Gespür für die richtigen Empfehlungen zu haben. Erfahrungen mit Steuerrecht und Finanzierung sind ebenfalls hilfreich, um den hohen Ansprüchen der Berichtserstattung gerecht zu werden.
Da alle Unternehmensbereiche von Controlling Finance beraten werden, bringen diese auch eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie herausragende Sozialkompetenzen mit, die im Umgang mit verschiedenen Menschen und Kulturen von großer Bedeutung sind.

Controlling Finance plant, steuert und kontrolliert die laufenden Unternehmensprozesse und sorgt dafür, dass diese zielorientiert verfolgt und erreicht werden können. Bei Abweichungen von Soll und Ist Zustanden sind umgehend Maßnahmen durch das Controlling einzuleiten, dazu gehört auch die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen und die Bildung von Synergien zwischen den Abteilungen.

Für zusätzliche Informationen klicken Sie bitte hier.