Welche Vorteile bietet die Rolex Vintage?

Januar 15, 2020 Aus Von admin

Bei den Rolex Vintage handelt es sich um Uhren, welche sehr beliebt sind. Im Laufe der Zeit nimmt der Wert der Rolex-Modelle oft zu und auf dem Markt werden dann Höchstpreise erzielt. Die Uhren von der vergangenen Zeit strahlen zudem auch den nostalgischen Charme aus, wodurch die Herzen der Sammler höherschlagen. Besonders hohe Preise erzielen Rolex Vintage, wenn diese eine interessante Geschichte haben. Auch wichtig sind oft die Modelle mit einer kleinen Stückzahl oder die Modelle der berühmten Träger. 

Was sollte für die Rolex Vintage beachtet werden?

Gerade zu den Zeiten der unsicheren Möglichkeiten der Investitionen sind Rolex Uhren eine sichere Geldanlage für die Sammler und Liebhaber der Uhren. Wurde eine Rolex Vintage noch zu D-Mark-Zeiten gekauft, gibt es heute den Betrag in Euro zurück oder sogar noch mehr. Die Vintage Modelle von Chrono World GmbH sind besonders beliebt und sie haben das Potenzial zur Steigerung des Wertes. Mit dazu gehören Modelle wie Explorer, Daytona, Dateust, Sea Dweller, Submariner oder GMT Master. Die Rolex Vintage ist meist ein richtiges Liebhaberstück, welches besonders von Investoren und Sammlern geschätzt wird. Bei jeder Rolex hinterlässt die Geschichte dann Spuren auf Zeigern, Ziffernblättern und Gehäuse. Der individuelle Charakter wird damit geprägt und der emotionale Wert für die Liebhaber der Uhren wird geschaffen. Um eine lohnende Geldanlage handelt es sich dann seit den 90er Jahren. Der Preis hatte praktisch über Nacht zugenommen und im Vergleich zu neuen Uhren wurden erstmals höhere Preise damals erzielt. Viele Auktionshäuser folgten dem Trend und viele Auktionen handelten von den Luxusuhrenmarken.

Wichtige Informationen für die Rolex Vintage

Wer sich für eine Rolex Vintage interessiert, sollte am besten Experte sein. Vertrauenswürdige Händler sind sehr wichtig, welche Erfahrung mit dem Zustand und der Echtheit haben. Beratungen zu den Uhren sind wichtig und dafür sollte der Händler schon längere Zeit auf dem Markt sein. Bei Onlinehändlern ist wichtig, dass auf Gütesiegel wie beispielsweise Trusted Shops geachtet wird. Jeder ist bei der Rolex auf der sicheren Seite, wenn Gutachten und Papiere zu der Rolex vorhanden sind. Wichtig ist auch die Auskunft über die Vorbesitzer und das Alter. Gerade bei älteren Modellen gibt es oft keine Papiere oder Boxen mehr. Die Seriennummer gibt dann allerdings zu dem Alter der Uhr einen Anhaltspunkt. Bei den renommierten Juwelieren gibt es Uhrenpässe oder Zertifikate zu den Uhren. Die Echtheit sollte bestätigt werden. Umso originaler die Uhren sind, umso höher ist auch der Wert. Teilweise müssen allerdings Krone, Zeiger oder Uhrenglas im Laufe der Zeit ersetzt werden oder es müssen auch oft die Teile in dem Uhrwerk erneuert werden. Einige Sammler nehmen deshalb lieber blinde Gläser, Ziffernblatt-Patina oder Kratzer in Kauf, bevor Modelle mit Ersatzteilen gekauft werden. Sammler lieben originale Uhren und diese sind dann auch teurer.