LED Arbeitsscheinwerfer

April 30, 2019 Aus Von admin

Die LED Arbeitsscheinwerfer sorgen dafür, dass die Nacht zum Tag wird. Die zuverlässige und starke Lichtquelle spielt bei den Arbeiten in der Dunkelheit eine sehr wichtige Rolle. Ein LED Arbeitsscheinwerfer sorgt dann für den notwendigen Überblick und für die Sicherheit. Es gibt dabei viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten und so als Suchscheinwerfer, als Rückfahrscheinwerfer und als Zusatzscheinwerfer. Im Vergleich zu dem Halogen Scheinwerfer sind die LED Modelle nicht so stoßanfällig und auch sparsamer. 

LED Arbeitsscheinwerfer

LED Arbeitsscheinwerfer

Was ist bei dem LED Arbeitsscheinwerfer zu beachten?

Wichtig für die Arbeitsscheinwerfer ist, dass diese funkentstört sind, damit es in den Radio Boxen der Fahrzeuge keine Störgeräusche gibt. Wird die Leuchtkraft gesucht, wird sie in Lumen angezeigt. Der kalkulierte Wert weicht jedoch meist von der tatsächlichen Leuchtkraft ab. Der gemessene Lichtstrom wird in den Produktbeschreibungen gefunden und damit können passende Scheinwerfer entdeckt werden. Die Spannung von 10 bis 30 V kann an die Arbeitsscheinwerfer angeschlossen werden und sie funktionieren mit 12 oder 24V Bordnetzen ohne Probleme. In Watt wird die Leistung angegeben und es wird damit ausgesagt, wie viel davon aufgenommen oder umgesetzt werden kann. Auf das Lichtfeld von einem Scheinwerfer bezieht sich der Abstrahlwinkel oder der Lichtkegel. Der Lichtkegel von etwa 10 Grad wird als LED Spot bezeichnet und dieser leuchtet weit und direkt. Meist gibt es den LED Arbeitsscheinwerfer mit dem Abstrahlwinkel von 8 bis 120 Grad.

Wichtige Informationen für den LED Arbeitsscheinwerfer

Bei dem LED Arbeitsscheinwerfer ist wichtig, dass die Gehäuse sehr robust sind, denn die Bauweise ist kompakt. Außerdem ist zu beachten, dass es nur die niedrige Wärmeentwicklung gibt. Die LED Chips sind in der Regel sehr zuverlässig und so liegt die Lebensdauer oft bei etwa 30.000 Stunden. Mehrspurige Fahrzeuge dürfen mit den Arbeitsscheinwerfern ausgestattet werden, doch im Straßenverkehr dürfen sie während der Fahrt nicht eingeschaltet sein. Ausnahmen sind die Müllabfuhr, Straßenreinigung oder die Fahrzeuge im Straßenbau. Im Straßenverkehr dürfen die Arbeitsscheinwerfer für das Ent- oder Beladen genutzt werden. Wichtige Voraussetzung für den LED Arbeitsscheinwerfer ist, dass immer die weiteren Verkehrsteilnehmer nicht geblendet werden und die Fahrzeuge stehen. Sonst gibt es für die Arbeitsscheinwerfer vielseitige Einsatzbereiche. Das Arbeitslicht wird bei vielen Branchen genutzt und so Entsorgungsbetriebe, Baubranche, Transportbranche, Landwirtschaft, Feuerwehr oder Abschleppbranche. Im Vergleich zu Xenon oder Halogen überzeugt die lange Standzeit und die niedrigere Leistungsaufnahme bei LED. Die Lichtleistung in Lumen gibt dann an, wie die Helligkeit der Schweinwerfer ist. Die Leistungsaufnahme wird hingegeben mit Watt angegeben. Das Gehäuse bei dem LED Arbeitsscheinwerfer ist meist Aluminium oder Kunststoff und oft ist eine gewisse Schutzart vorhanden. In Kelvin wird die Lichtfarbe beim LED Arbeitsscheinwerfer angegeben und sie gibt es beispielsweise in warm weiß oder kalt weiß. Die Bauform beim LED Arbeitsscheinwerfer kann eckig, oval oder rund sein.